[ - Collapse All ]
Rösche  

|sche ['rø:∫ə, 'rœ∫ə], die; -, -n [1: zu ↑ rösch ; 2: viell. zu mhd. rösch = abschüssig]:

1.<o. Pl.> (südd.) das Röschsein.


2.(Bergmannsspr.) Graben od. in geringer Tiefe unter der Oberfläche angelegter Bau, der Wasser (in der Grube) zu- od. abführt.
Rösche  

Rọ̈|sche, die; -, -n (Bergmannsspr. Graben od. stollenartiger Gang, der Wasser zu- od. abführt)
Rösche  

|sche ['rø:∫ə, 'rœ∫ə], die; -, -n [1: zu ↑ rösch; 2: viell. zu mhd. rösch = abschüssig]:

1.<o. Pl.> (südd.) das Röschsein.


2.(Bergmannsspr.) Graben od. in geringer Tiefe unter der Oberfläche angelegter Bau, der Wasser (in der Grube) zu- od. abführt.
Rösche  

['?:, '], die; -, -n [1: zu rösch; 2: viell. zu mhd. rösch= abschüssig]: 1. [o.Pl.] (südd.) das Röschsein. 2. (Bergmannsspr.) Graben od. in geringer Tiefe unter der Oberfläche angelegter Bau, der Wasser (in der Grube) zu- od. abführt.
Rösche  

<f. 19; Bgb.> Graben [nicht geklärt, vielleicht zu Riese2]
['Rö·sche]