[ - Collapse All ]
Rückgang  

Rụ̈ck|gang, der: Verminderung, Abnahme von etw.: einen merklichen R. an Besuchern, Geburten, Krankheiten, Unfällen zu verzeichnen haben; die Kriminalität ist im R. begriffen.
Rückgang  

Rụ̈ck|gang, der
Rückgang  

Abbau, Abfall, Abnahme, Einbuße, Kürzung, Nachlassen, Reduzierung, Schwund, Senkung, Verkleinerung, Verminderung, Verringerung; (geh.): Minderung; (bildungsspr.): Regression; (Fachspr.): Dekreszenz.
[Rückgang]
[Rückganges, Rückgangs, Rückgange, Rückgänge, Rückgängen, Rueckgang, Rueckganges, Rueckgangs, Rueckgange, Rueckgänge, Rueckgängen]
Rückgang  

Rụ̈ck|gang, der: Verminderung, Abnahme von etw.: einen merklichen R. an Besuchern, Geburten, Krankheiten, Unfällen zu verzeichnen haben; die Kriminalität ist im R. begriffen.
Rückgang  

n.
<m. 1u; unz.; fig.> Verringerung, Verschlechterung, Verfall; der ~ der Bevölkerung, eines Börsenpapiers, des Exports, des Geschäftsumsatzes, der Preise
['Rück·gang]
[Rückganges, Rückgangs, Rückgange, Rückgänge, Rückgängen]