[ - Collapse All ]
rückschrittlich  

rụ̈ck|schritt|lich <Adj.>:
a) gegen den Fortschritt gerichtet; reaktionär: ein -er Politiker; r. [eingestellt] sein;

b)einen Rückschritt ausdrückend: eine -e Betriebsverfassung.
rückschrittlich  

rụ̈ck|schritt|lich
rückschrittlich  

den Fortschritt blockierend/verhindernd, fortschrittsfeindlich, konservativ, reaktionär, rückständig, rückwärtsgerichtet, rückwärtsgewandt, unzeitgemäß; (ugs.): von gestern; (abwertend): antiquiert.
[rückschrittlich]
[rückschrittlicher, rückschrittliche, rückschrittliches, rückschrittlichen, rückschrittlichem, rückschrittlicherer, rückschrittlichere, rückschrittlicheres, rückschrittlicheren, rückschrittlicherem, rückschrittlichster, rückschrittlichste, rückschrittlichstes, rückschrittlichsten, rückschrittlichstem, rueckschrittlich]
rückschrittlich  

rụ̈ck|schritt|lich <Adj.>:
a) gegen den Fortschritt gerichtet; reaktionär: ein -er Politiker; r. [eingestellt] sein;

b)einen Rückschritt ausdrückend: eine -e Betriebsverfassung.
rückschrittlich  

Adj.: a) gegen den Fortschritt gerichtet; reaktionär: ein -er Politiker; r. [eingestellt] sein; b) einen Rückschritt ausdrückend: eine -e Betriebsverfassung.
rückschrittlich  

rückschrittlich, reaktionär
[reaktionär]
rückschrittlich  

adj.
<Adj.> überholten Vorstellungen anhängend, reaktionär; Ggs fortschrittlich
['rück·schritt·lich]
[rückschrittlicher, rückschrittliche, rückschrittliches, rückschrittlichen, rückschrittlichem, rückschrittlicherer, rückschrittlichere, rückschrittlicheres, rückschrittlicheren, rückschrittlicherem, rückschrittlichster, rückschrittlichste, rückschrittlichstes, rückschrittlichsten, rückschrittlichstem]