[ - Collapse All ]
Rückstand  

Rụ̈ck|stand, der:

1.etw., was von einem Stoff bei dessen Bearbeitung, Verarbeitung, Verwendung übrig bleibt; Rest: ein chemischer R.; der R. einer Verbrennung; die Babynahrung enthielt Rückstände von Schädlingsbekämpfungsmitteln.


2.<meist Pl.> Rechnungsbetrag, der bereits fällig, aber noch nicht bezahlt ist; noch ausstehende Geldsumme einer zu leistenden Zahlung: ein R. in der Miete; ein R. von zwei Monatsraten; Rückstände eintreiben, bezahlen.


3.das Zurückbleiben hinter einer Verpflichtung, einer bestimmten Norm: der R. in der Produktion muss aufgeholt werden; er ist mit der Arbeit, mit den Ratenzahlungen im R.; sie sind mit der Miete, den Ratenzahlungen in R. geraten.


4.(Sport) Abstand, mit dem jmd. hinter der Leistung seines Konkurrenten, seines Gegners zurückbleibt: der R. des Hauptfeldes auf die Spitzengruppe betrug 2 Minuten, wuchs auf 7 Minuten an; den R. verkleinern, aufholen; in R. kommen, geraten; er schob sich mit einer Zehntelsekunde R. auf den zweiten Platz.
Rückstand  


1. Bodensatz, Rest; (Med.): Residuum.

2. Verspätung, Verzug.

[Rückstand]
[Rückstandes, Rückstands, Rückstande, Rückstände, Rückständen, Rueckstand, Rueckstandes, Rueckstands, Rueckstande, Rueckstände, Rueckständen]
Rückstand  

Rụ̈ck|stand, der:

1.etw., was von einem Stoff bei dessen Bearbeitung, Verarbeitung, Verwendung übrig bleibt; Rest: ein chemischer R.; der R. einer Verbrennung; die Babynahrung enthielt Rückstände von Schädlingsbekämpfungsmitteln.


2.<meist Pl.> Rechnungsbetrag, der bereits fällig, aber noch nicht bezahlt ist; noch ausstehende Geldsumme einer zu leistenden Zahlung: ein R. in der Miete; ein R. von zwei Monatsraten; Rückstände eintreiben, bezahlen.


3.das Zurückbleiben hinter einer Verpflichtung, einer bestimmten Norm: der R. in der Produktion muss aufgeholt werden; er ist mit der Arbeit, mit den Ratenzahlungen im R.; sie sind mit der Miete, den Ratenzahlungen in R. geraten.


4.(Sport) Abstand, mit dem jmd. hinter der Leistung seines Konkurrenten, seines Gegners zurückbleibt: der R. des Hauptfeldes auf die Spitzengruppe betrug 2 Minuten, wuchs auf 7 Minuten an; den R. verkleinern, aufholen; in R. kommen, geraten; er schob sich mit einer Zehntelsekunde R. auf den zweiten Platz.
Rückstand  

Rückstand, Verzögerung, Verzug
[Verzögerung, Verzug]
Rückstand  

n.
<m. 1u> Rest; unbezahlter Rest einer Rechnung, zurückbleibender Stoff beim Filtern, Auspressen usw., Bodensatz, Abfall, Überbleibsel; alle Rückstände bezahlen, eintreiben; in ~ (mit etwas) sein nicht auf dem Laufenden sein, etwas nicht pünktlich u. regelmäßig getan haben; er ist mit seiner Arbeit, seinen Zahlungen in ~; in ~ geraten
['Rück·stand]
[Rückstandes, Rückstands, Rückstande, Rückstände, Rückständen]