[ - Collapse All ]
Rückstoß  

Rụ̈ck|stoß, der:

1.(Physik) Antriebskraft, die dadurch entsteht, dass ein Körper Masse, (5), bes. Brennstoff, Gas, Strahlen o. Ä., abstößt, wodurch eine Kraft freigesetzt wird, die rückwirkend auf den abstoßenden Körper als antreibende Kraft einwirkt (z. B. bei Raketen).


2.durch Rückstoß (1) ausgelöster [heftiger] Stoß nach rückwärts beim Abfeuern einer Schusswaffe o. Ä.: das Gewehr hat einen starken R.
Rückstoß  

Rụ̈ck|stoß
Rückstoß  

(Technik): Rückschlag.
[Rückstoß]
[Rückstoßes, Rückstöße, Rückstößen, Rueckstoss, Rueckstosses, Rueckstösse, Rueckstössen]
Rückstoß  

Rụ̈ck|stoß, der:

1.(Physik) Antriebskraft, die dadurch entsteht, dass ein Körper Masse, (5)bes. Brennstoff, Gas, Strahlen o. Ä., abstößt, wodurch eine Kraft freigesetzt wird, die rückwirkend auf den abstoßenden Körper als antreibende Kraft einwirkt (z. B. bei Raketen).


2.durch Rückstoß (1) ausgelöster [heftiger] Stoß nach rückwärts beim Abfeuern einer Schusswaffe o. Ä.: das Gewehr hat einen starken R.
Rückstoß  

n.
<m. 1u; Phys.> Rückwirkung, Impulsübertragung einer von einem Körper sich abstoßenden Masse auf diesen selbst (z.B. des Gewehrs beim Abfeuern des Schusses)
['Rück·stoß]
[Rückstoßes, Rückstöße, Rückstößen]