[ - Collapse All ]
rückwirkend  

rụ̈ck|wir|kend <Adj.>:

1. von einem bestimmten vergangenen Zeitpunkt an [gültig]: die Lohnerhöhung gilt r. vom 1. März.


2.Rückwirkung (1) ausübend: eine -e Kraft.
rückwirkend  

rụ̈ck|wir|kend
rückwirkend  

rụ̈ck|wir|kend <Adj.>:

1. von einem bestimmten vergangenen Zeitpunkt an [gültig]: die Lohnerhöhung gilt r. vom 1. März.


2.Rückwirkung (1) ausübend: eine -e Kraft.
rückwirkend  

Adj.: 1. von einem bestimmten vergangenen Zeitpunkt an [gültig]: die Lohnerhöhung gilt r. vom 1.März. 2. Rückwirkung (1) ausübend: eine -e Kraft.
rückwirkend  

adj.
<Adj.> Rückwirkung ausübend, mit Rückwirkung geschehend; gültig für einen bestimmten Zeitraum vor der Vereinbarung od. vor der Veröffentlichung (eines Gesetzes usw.); der Betrag wird ab 1.5. regelmäßig und für drei Monate ~ bezahlt
['rück·wir·kend]
[rückwirkender, rückwirkende, rückwirkendes, rückwirkenden, rückwirkendem, rückwirkenderer, rückwirkendere, rückwirkenderes, rückwirkenderen, rückwirkenderem, rückwirkendester, rückwirkendeste, rückwirkendestes, rückwirkendesten, rückwirkendestem]