[ - Collapse All ]
Rüsche  

Rü|sche, die; -, -n [frz. ruche, eigtl. = Bienenkorb (nach der Form des Besatzes) < vlat. rusca="Rinde" (Bienenkörbe wurden urspr. aus Rinde gefertigt), aus dem Kelt.]: dem schöneren Aussehen dienender Besatz aus gefälteltem Stoff od. geraffter Spitze an einem Kleid o. Ä.: eine R. um den Halsausschnitt; ein Kleid mit -n.
Rüsche  

Rü|sche, die; -, -n (gefältelter [Stoff]besatz)
Rüsche  

Rü|sche, die; -, -n [frz. ruche, eigtl. = Bienenkorb (nach der Form des Besatzes) < vlat. rusca="Rinde" (Bienenkörbe wurden urspr. aus Rinde gefertigt), aus dem Kelt.]: dem schöneren Aussehen dienender Besatz aus gefälteltem Stoff od. geraffter Spitze an einem Kleid o. Ä.: eine R. um den Halsausschnitt; ein Kleid mit -n.
Rüsche  

n.
<f. 19> gefälteter od. gekräuselter Besatz [<frz. ruche „rüsche“, eigtl. „Bienenkorb“]
['Rü·sche]
[Rüschen]