[ - Collapse All ]
Rüste  

Rụ̈s|te, die; - (landsch. für Rast, Ruhe)

Rụ̈s|te, die; -, -n (Seemannsspr. starke Planke an der Schiffsaußenseite zum Befestigen von Ketten od. Stangen)
Rüste  

'Rüs·te1 <f. 19; unz.; ndt.> Rast, Ruhe; zur ~ gehen <poet.> zu Ende, zur Ruhe gehen; die Sonne geht zur ~ geht unter; [<spätmhd. rust „Ruhe“, nddt. Nebenform zu Rast]
['Rü·ste1,]

'Rüs·te2 <f. 19; Mar.> hervorragende Planke an der Außenseite des Schiffes zum Befestigen von Ketten od. des Rüstankers [rüsten]
['Rü·ste2,]