[ - Collapse All ]
Radiant  

Ra|di|ạnt der; -en, -en <lat.>:

1.(Astron.) scheinbarer Ausstrahlungspunkt eines Meteorschwarms an der Himmelssphäre.


2.Einheit des Winkels im Bogenmaß; ebener Winkel, für den das Längenverhältnis Kreisbogen zu Kreisradius den Zahlenwert 1 besitzt; Zeichen: rad
Radiant  

Ra|di|ạnt, der; -en, -en [zu lat. radians (Gen.: radiantis), 1. Part. von: radiare = strahlen, zu: radius, ↑ Radius ]:

1.(Math.) Winkel, für den das Verhältnis Kreisbogen zu Kreisradius den Wert 1 hat (Einheit des Winkels im Bogenmaß; Zeichen: rad).


2. (Astron.) scheinbarer Punkt der Ausstrahlung eines Schwarms von Meteoren.
Radiant  

Ra|di|ạnt, der; -en, -en (Astron. scheinbarer Ausgangspunkt der Sternschnuppen; Math. Einheit des ebenen Winkels; Zeichen rad)
Radiant  

Ra|di|ạnt, der; -en, -en [zu lat. radians (Gen.: radiantis), 1. Part. von: radiare = strahlen, zu: radius, ↑ Radius]:

1.(Math.) Winkel, für den das Verhältnis Kreisbogen zu Kreisradius den Wert 1 hat (Einheit des Winkels im Bogenmaß; Zeichen: rad).


2. (Astron.) scheinbarer Punkt der Ausstrahlung eines Schwarms von Meteoren.
Radiant  

Radiant, Winkel im Bogenmaß
[Winkel im Bogenmaß]
Radiant  

n.
<m. 16; Astron.> scheinbarer Ausgangspunkt eines Meteorstroms; <Math.; Zeichen: rad> SI-Einheit für den ebenen Winkel, angegeben im Bogenmaß [<lat. radians „strahlend“, Part. Präs. von radiare „Strahlen von sich geben, strahlen“]
[Ra·di'ant]
[Radianten]