[ - Collapse All ]
Rage  

Ra|ge ['ra:ʒə] die; - <lat.-vulgärlat.-fr.>: Wut, Raserei; in der Rage: in der Aufregung, Eile
Rage  

Ra|ge ['ra:ʒə], die; - [frz. rage, über das Galloroman. u. Vlat. zu lat. rabies = Wut] (ugs.): unbeherrschte Aufgeregtheit, Wut, Ärger: in R. sein; jmdn. in R. versetzen;

*in der R. (landsch.; in der Aufregung, Eile).
Rage  

Ra|ge [...ʒə], die; - <franz.> (ugs. für Wut, Raserei); in der Rage; in Rage bringen
Rage  

Ärger, Aufgebrachtheit, Empörung, Gereiztheit, Jähzorn, Verärgerung, Verdrossenheit, Verdruss, Verstimmung, Wut, Zorn; (geh.): Erzürnung, Furor, Groll, Ungehaltenheit, Unmut, Unwillen; (salopp): Stinkwut.
[Rage]
[Ragen]
Rage  

Ra|ge ['ra:ʒə], die; - [frz. rage, über das Galloroman. u. Vlat. zu lat. rabies = Wut] (ugs.): unbeherrschte Aufgeregtheit, Wut, Ärger: in R. sein; jmdn. in R. versetzen;

*in der R. (landsch.; in der Aufregung, Eile).
Rage  

[':], die; - [frz. rage, über das Galloroman. u. Vlat. zu lat. rabies= Wut] (ugs.): unbeherrschte Aufgeregtheit, Wut, Ärger: in R. sein; jmdn. in R. versetzen; *in der R. (landsch.; in der Aufregung, Eile).
Rage  

n.
<[-ʒə] f. 19; unz.; umg.> Wut, Raserei; jmdn. in ~ bringen; in ~ kommen [frz.]
['Ra·ge]
[Ragen]