[ - Collapse All ]
Randbemerkung  

Rạnd|be|mer|kung, die:

1.beiläufige Bemerkung.


2.Notiz auf dem 1Rand (3) eines Textes.
Randbemerkung  

Rạnd|be|mer|kung
Randbemerkung  


1. Anmerkung, Äußerung, beiläufige Bemerkung, Zwischenbemerkung; (bildungsspr.): Aperçu; (oft abwertend): Kommentar.

2. Randglosse, Randnotiz, Vermerk, Zusatz; (Sprachw., Literaturw.): [Kontext]glosse, Marginalie.

[Randbemerkung]
[Randbemerkungen]
Randbemerkung  

Rạnd|be|mer|kung, die:

1.beiläufige Bemerkung.


2.Notiz auf dem 1Rand (3) eines Textes.
Randbemerkung  

Randbemerkung, Randnotiz, Randvermerk, Zwischenbemerkung
[Randnotiz, Randvermerk, Zwischenbemerkung]
Randbemerkung  

n.
<f. 20> Anmerkung auf dem Rand einer Seite; <fig.> Nebenbemerkung; abfällige Bemerkung; deine ~en kannst du dir sparen <fig.> einen Text mit ~en versehen
['Rand·be·mer·kung]
[Randbemerkungen]