[ - Collapse All ]
Ranger  

Ran|ger ['re:nd͜ʒɐ] der; -s, -[s] <germ.-fr.-engl.-amerik.>:

1.Angehöriger einer [Polizei]truppe, z. B. die Texas Rangers.


2.Aufseher in den Nationalparks.


3.besonders ausgebildeter Soldat, der innerhalb kleiner Gruppen Überraschungsangriffe im feindlichen Gebiet macht
Ranger  

Ran|ger ['reɪndʒɐ], der; -s, -[s] [engl. ranger, zu: to range = (durch)streifen, wandern] (in den USA):

1. besonders ausgebildeter Soldat, der innerhalb einer kleinen Gruppe Überraschungsangriffe im feindlichen Gebiet macht.


2.(früher) Angehöriger einer [Polizei]truppe.


3.Aufseher in einem Nationalpark.
Ranger  

Ran|ger ['re:nd͜ʒɐ], der; -s, -[s] <amerik.> (Soldat mit Spezialausbildung; Aufseher in Nationalparks; früher Angehöriger einer Polizeitruppe in Nordamerika [z._B. Texas Ranger])
Ranger  

Ran|ger ['reɪndʒɐ], der; -s, -[s] [engl. ranger, zu: to range = (durch)streifen, wandern] (in den USA):

1. besonders ausgebildeter Soldat, der innerhalb einer kleinen Gruppe Überraschungsangriffe im feindlichen Gebiet macht.


2.(früher) Angehöriger einer [Polizei]truppe.


3.Aufseher in einem Nationalpark.
Ranger  

['], der; -s, -[s] [engl. ranger, zu: to range= (durch)streifen, wandern] (in den USA): 1. besonders ausgebildeter Soldat, der innerhalb einer kleinen Gruppe Überraschungsangriffe im feindlichen Gebiet macht. 2. (früher) Angehöriger einer [Polizei]truppe. 3. Aufseher in einem Nationalpark.
Ranger  

n.
<['rɛindʒə(r)] m. 6; in England> Aufseher eines königl. Forstes; <in den USA> Angehöriger einer berittenen Schutztruppe; für den Nahkampf ausgebildeter Soldat [engl.; zu range „Gebiet, Bereich, Weide-, Jagdgebiet“]
[Ran·ger]
[Rangers]