[ - Collapse All ]
Ranke  

Rạn|ke, die; -, -n [mhd. ranke, ahd. hranca, H. u.] (Bot.): schnurförmiger Teil bestimmter Pflanzen, der sich spiralförmig um andere Pflanzen od. sonstige Gegenstände herumschlingt od. sich mithilfe von Haftorganen an eine Fläche heftet u. so die Pflanze aufrecht hält, ihr das Klettern ermöglicht: die -n des Weinstocks.
Ranke  

Rạn|ke, die; -, -n (Pflanzenteil)
Ranke  

Rạn|ke, die; -, -n [mhd. ranke, ahd. hranca, H. u.] (Bot.): schnurförmiger Teil bestimmter Pflanzen, der sich spiralförmig um andere Pflanzen od. sonstige Gegenstände herumschlingt od. sich mithilfe von Haftorganen an eine Fläche heftet u. so die Pflanze aufrecht hält, ihr das Klettern ermöglicht: die -n des Weinstocks.
Ranke  

n.
<f. 19> aus Blatt, Spross od. Wurzel entstandener, fadenförmig verlängerter Pflanzenteil, der in der Lage ist, sich an Stützen zu befestigen (Wein~) [<ahd. hranca; Herkunft nicht geklärt]
['Ran·ke]
[Ranken]