[ - Collapse All ]
ranklotzen  

rạn|klot|zen <sw. V.; hat> (salopp): mit großem Eifer u. Kraftaufwand arbeiten, um ein bestimmtes [hochgestecktes] Ziel zu erreichen: wenn wir den Termin halten wollen, müssen wir ganz schön r.
ranklotzen  

ranklotzen  

[sw. V.; hat] (salopp): mit großem Eifer u. Kraftaufwand arbeiten, um ein bestimmtes [hoch gestecktes] Ziel zu erreichen: wenn wir den Termin halten wollen, müssen wir ganz schön r.
ranklotzen  

v.
<V.i.; hat; umg.> hart arbeiten (um eine Arbeit schnell zu beenden) [
Klotz]
['ran|klot·zen]
[ranklotze, ranklotzst, ranklotzt, ranklotzen, ranklotzte, ranklotztest, ranklotzten, ranklotztet, ranklotzest, ranklotzet, ranklotz, ranklotzt, ranklotzend]