[ - Collapse All ]
rasant  

ra|sạnt <lat.-vulgärlat.-fr.; »bestreichend, den Erdboden streifend«, volksetymologisch an dt. rasen angelehnt>:

1.(ugs.) auffallend schnell; den Eindruck von Schnelligkeit vermittelnd; stürmisch.


2.(ugs.) durch Schwung, Spannung o. Ä. begeisternd, imponierend.


3.(Ballistik) sehr flach gestreckt (von der Flugbahn eines Geschosses)
rasant  

ra|sạnt <Adj.> [2: frz. rasant = bestreichend, den Boden streifend, adj. 1. Part. von: raser, ↑ rasieren ; Bed. 1 durch volksetym. Anlehnung an ↑ rasen ]:

1.(ugs.) a)durch [Staunen erregende] hohe Geschwindigkeit gekennzeichnet; auffallend schnell: in -er Fahrt; ein -es Tempo; r. fahren;

b)(bes. von Autos) durch eine schnittige Formgebung den Eindruck großer Schnelligkeit vermittelnd; schnittig: ein -er Sportwagen; ein -es Styling;

c)(bes. von Vorgängen, Entwicklungen) mit erstaunlicher Schnelligkeit vor sich gehend; stürmisch: der -e wirtschaftliche Aufschwung; die Bevölkerung nimmt r. zu;

d)durch Schnelligkeit, Schwung, Spannung o. Ä. begeisternd, imponierend: eine -e [Musik]show; die -e Story des Films; die Europameisterin lief eine -e Kür, lief ganz r.;

e)durch besondere Reize Bewunderung u. Begeisterung hervorrufend: eine -e Frau; sie trug ein -es Sommerkleid; eine -e Architektur.



2.(Ballistik) a)(von Flug-, bes. Schussbahnen) flach, annähernd horizontal, geradlinig verlaufend;

b)(von Geschossen, fliegenden Objekten) eine rasante (2 a) Bahn beschreibend u. sehr schnell fliegend.

rasant  

ra|sạnt <lat.> (ugs. für sehr schnell; schnittig; schwungvoll)
rasant  

a) rapide.

b) schick, schnittig, schwungvoll, sportlich; (ugs.): zackig.

[rasant]
[rasanter, rasante, rasantes, rasanten, rasantem, rasanterer, rasantere, rasanteres, rasanteren, rasanterem, rasantester, rasanteste, rasantestes, rasantesten, rasantestem]
rasant  

ra|sạnt <Adj.> [2: frz. rasant = bestreichend, den Boden streifend, adj. 1. Part. von: raser, ↑ rasieren; Bed. 1 durch volksetym. Anlehnung an ↑ rasen]:

1.(ugs.)
a)durch [Staunen erregende] hohe Geschwindigkeit gekennzeichnet; auffallend schnell: in -er Fahrt; ein -es Tempo; r. fahren;

b)(bes. von Autos) durch eine schnittige Formgebung den Eindruck großer Schnelligkeit vermittelnd; schnittig: ein -er Sportwagen; ein -es Styling;

c)(bes. von Vorgängen, Entwicklungen) mit erstaunlicher Schnelligkeit vor sich gehend; stürmisch: der -e wirtschaftliche Aufschwung; die Bevölkerung nimmt r. zu;

d)durch Schnelligkeit, Schwung, Spannung o. Ä. begeisternd, imponierend: eine -e [Musik]show; die -e Story des Films; die Europameisterin lief eine -e Kür, lief ganz r.;

e)durch besondere Reize Bewunderung u. Begeisterung hervorrufend: eine -e Frau; sie trug ein -es Sommerkleid; eine -e Architektur.



2.(Ballistik)
a)(von Flug-, bes. Schussbahnen) flach, annähernd horizontal, geradlinig verlaufend;

b)(von Geschossen, fliegenden Objekten) eine rasante (2 a) Bahn beschreibend u. sehr schnell fliegend.

rasant  

Adj. [2: frz. rasant= bestreichend, den Boden streifend, adj. 1. Part. von: raser, rasieren; Bed. 1 durch volksetym. Anlehnung an rasen]: 1. (ugs.) a) durch [Staunen erregende] hohe Geschwindigkeit gekennzeichnet; auffallend schnell: in -er Fahrt; ein -es Tempo; r. fahren; b) (bes. von Autos) durch eine schnittige Formgebung den Eindruck großer Schnelligkeit vermittelnd; schnittig: ein -er Sportwagen; ein -es Styling; c) (bes. von Vorgängen, Entwicklungen) mit erstaunlicher Schnelligkeit vor sich gehend; stürmisch: der -e wirtschaftliche Aufschwung; die Bevölkerung nimmt r. zu; d) durch Schnelligkeit, Schwung, Spannung o.Ä. begeisternd, imponierend: eine -e [Musik]show; die -e Story des Films; die Europameisterin lief eine -e Kür, lief ganz r.; e) durch besondere Reize Bewunderung u. Begeisterung hervorrufend: eine -e Frau; sie trug ein -es Sommerkleid; eine -e Architektur. 2. (Ballistik) a) (von Flug-, bes. Schussbahnen) flach, annähernd horizontal, geradlinig verlaufend; b) (von Geschossen, fliegenden Objekten) eine rasante (2 a) Bahn beschreibend u. sehr schnell fliegend.
rasant  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> flach verlaufend (von der Flugbahn eines Geschosses); <fig.; umg.> rasend schnell [frz., „den Erdboden streifend, niedrig, flach“; zu raser „über etwas hinstreichen, rasieren“, volksetymologisch angelehnt an rasend]
[ra'sant]
[rasanter, rasante, rasantes, rasanten, rasantem, rasanterer, rasantere, rasanteres, rasanteren, rasanterem, rasantester, rasanteste, rasantestes, rasantesten, rasantestem]