[ - Collapse All ]
rassig  

rạs|sig <Adj.>: temperamentvoll, feurig: eine -e Südländerin; ein rassiges Pferd; ein -es Kabriolett, Parfum; ein -er Wein.
rassig  

rạs|sig (von ausgeprägter Art)
rassig  

feurig, glutvoll, heiß, heißblütig, impulsiv, lebhaft, leidenschaftlich, stürmisch, temperamentvoll, ungezügelt, wild; (geh.): ungestüm.
[rassig]
[rassiger, rassige, rassiges, rassigen, rassigem, rassigerer, rassigere, rassigeres, rassigeren, rassigerem, rassigster, rassigste, rassigstes, rassigsten, rassigstem]
rassig  

rạs|sig <Adj.>: temperamentvoll, feurig: eine -e Südländerin; ein rassiges Pferd; ein -es Kabriolett, Parfum; ein -er Wein.
rassig  

Adj.: temperamentvoll, feurig: eine -e Südländerin; ein -es Pferd; Ü ein -es Kabriolett, Parfum; ein -er Wein.
rassig  

rassig, schmissig, schnittig
[schmissig, schnittig]
rassig  

adj.
<Adj.> von ausgeprägter, edler Rasse; <fig.> feurig, schwungvoll, temperamentvoll; mit ausgeprägten, edlen, schönen Zügen ausgestattet (Gesicht); der Junge sieht ~ aus
['ras·sig]
[rassiger, rassige, rassiges, rassigen, rassigem, rassigerer, rassigere, rassigeres, rassigeren, rassigerem, rassigster, rassigste, rassigstes, rassigsten, rassigstem]