[ - Collapse All ]
ratlos  

rat|los <Adj.>:
a) sich keinen Rat wissend: r. sein, dastehen; er war r. (wusste nicht), was zu tun sei;

b)von Ratlosigkeit zeugend: ein ratloses Gesicht machen; ein -er Blick.
ratlos  

rat|los
ratlos  

durcheinander, hilflos, hoffnungslos, konfus, mit seinem Latein am Ende, mit seiner Weisheit am Ende, ohnmächtig, sich keinen Rat wissend, unentschlossen, unschlüssig, verlegen, verwirrt, verzweifelt; (schweiz.): am Berg; (geh.): verzagt; (bildungsspr.): resigniert; (salopp): aufgeschmissen.
[ratlos]
[ratloser, ratlose, ratloses, ratlosen, ratlosem, ratloserer, ratlosere, ratloseres, ratloseren, ratloserem, ratlosester, ratloseste, ratlosestes, ratlosesten, ratlosestem]
ratlos  

rat|los <Adj.>:
a) sich keinen Rat wissend: r. sein, dastehen; er war r. (wusste nicht), was zu tun sei;

b)von Ratlosigkeit zeugend: ein ratloses Gesicht machen; ein -er Blick.
ratlos  

Adj.: a) sich keinen Rat wissend: er war r. (wusste nicht), was zu tun sei; r. sein, dastehen; b) von Ratlosigkeit zeugend: ein -er Blick; ein -es Gesicht machen.
ratlos  

ratlos, unentschieden, unentschlossen, unschlüssig
[unentschieden, unentschlossen, unschlüssig]
ratlos  

adj.
<Adj.> ohne Rat, keinen Rat wissend; „…“, sagte er ~; ~ sein nicht wissen, was man tun soll; ich bin völlig ~; er zuckte ~ die Achseln
['rat·los]
[ratloser, ratlose, ratloses, ratlosen, ratlosem, ratloserer, ratlosere, ratloseres, ratloseren, ratloserem, ratlosester, ratloseste, ratlosestes, ratlosesten, ratlosestem]