[ - Collapse All ]
ratschlagen  

rat|schla|gen <sw. V.; hat> [mhd. rātslagen, ahd. rātslagōn, eigtl. = den Kreis für die Beratung abgrenzen] (veraltend): über etw. beratschlagen: sie hatten miteinander geratschlagt, wie sie ihm helfen könnten.
ratschlagen  

rat|schla|gen (veraltend); du ratschlagst; du ratschlagtest; geratschlagt; zu ratschlagen
ratschlagen  

rat|schla|gen <sw. V.; hat> [mhd. rātslagen, ahd. rātslagōn, eigtl. = den Kreis für die Beratung abgrenzen] (veraltend): über etw. beratschlagen: sie hatten miteinander geratschlagt, wie sie ihm helfen könnten.
ratschlagen  

[sw. V.; hat] [mhd. ratslagen, ahd. ratslagon, eigtl.= den Kreis für die Beratung abgrenzen] (veraltend): über etw. beratschlagen: sie hatten miteinander geratschlagt, wie sie ihm helfen könnten.
ratschlagen  

v.
<V.i.; hat geratschlagt; veraltet> sich miteinander beraten, beratschlagen, (etwas) gemeinsam überlegen; sie ratschlagten, wie sie es machen sollten [<ahd. ratslagon „den Beratungskreis schlagen“ (d.h. bilden)]
['rat·schla·gen]
[ratschlage, ratschlägst, ratschlägt, ratschlagen, ratschlagt, ratschlug, ratschlugst, ratschlugen, ratschlugt, ratschlagest, ratschlaget, ratschlüge, ratschlügest, ratschlügen, ratschlüget, ratschlag, geratschlagen, ratschlagend]