[ - Collapse All ]
Ravioli  

Ra|vi|o|li die (Plural) <it.>: (Gastr.) mit Fleisch od. Gemüse gefüllte Nudelteigtaschen
Ravioli  

Ra|vi|o|li <Pl.> [ital. ravioli (mundartl. rabiole), eigtl. = kleine Rüben, zu lat. rapa = Rübe] (Kochk.): mit Fleisch od. Gemüse gefüllte kleine Teigtaschen aus Nudelteig.
Ravioli  

Ra|vi|o|li Plur. <ital.> (gefüllte kleine Nudelteigtaschen)
Ravioli  

Ra|vi|o|li <Pl.> [ital. ravioli (mundartl. rabiole), eigtl. = kleine Rüben, zu lat. rapa = Rübe] (Kochk.): mit Fleisch od. Gemüse gefüllte kleine Teigtaschen aus Nudelteig.
Ravioli  

[Pl.] [ital. ravioli (mundartl. rabiole), eigtl.= kleine Rüben, zu lat. rapa= Rübe] (Kochk.): mit Fleisch od. Gemüse gefüllte kleine Teigtaschen aus Nudelteig.
Ravioli  

n.
Ra·vi·o·li <[-vi'o:-] Pl.> ital. Gericht aus kleinen, viereckigen Teigstückchen mit Fleischfüllung [ital. „Maultaschen“]
[Ra·vio·li,]