[ - Collapse All ]
reaktionär  

Re|ak|ti|o|när der; -s, -e: (abwertend) jmd., der reaktionäre Ansichten vertritt, reaktionäre Ziele verfolgtre|ak|ti|o|när <lat.-fr.>: (abwertend) an nicht mehr zeitgemäßen [politischen] Inhalten, Verhältnissen festhaltend; rückschrittlich
reaktionär  

Re|ak|ti|o|när, der; -s, -e [frz. réactionnaire] (abwertend): jmd., der reaktionäre Ziele verfolgt.re|ak|ti|o|när <Adj.> [frz. réactionnaire, zu: réaction, ↑ Reaktion (3) ] (abwertend): an nicht mehr zeitgemäßen [politischen] Verhältnissen festhaltend: -e Ziele verfolgen; als r. gelten.
reaktionär  

Re|ak|ti|o|när, der; -s, -e (abwertend für jmd., der sich jeder fortschrittlichen Entwicklung entgegenstellt)re|ak|ti|o|när <franz.> (Gegenwirkung erstrebend od. ausführend; abwertend für nicht fortschrittlich)
reaktionär  

(abwertend): Ewiggestriger; (veraltet): Dunkelmann.
[Reaktionär]
[Reaktionärs, Reaktionäre, Reaktionären, Reaktionärin, Reaktionärinnen, Reaktionaer, Reaktionaers, Reaktionaere, Reaktionaeren, Reaktionaerin, Reaktionaerinnen, reaktionärer, reaktionäre, reaktionäres, reaktionären, reaktionärem, reaktionärerer, reaktionärere, reaktionäreres, reaktionäreren, reaktionärerem, reaktionärster, reaktionärste, reaktionärstes, reaktionärsten, reaktionärstem, reaktionaer]am Bestehenden/Hergebrachten festhaltend, den Fortschritt blockierend/verhindernd, fortschrittsfeindlich, konservativ, rechts, rückschrittlich, rückständig, rückwärtsgerichtet, rückwärtsgewandt, unzeitgemäß; (abwertend): antiquiert, tiefschwarz; (bildungsspr.): illiberal.
[reaktionär]
[Reaktionärs, Reaktionäre, Reaktionären, Reaktionärin, Reaktionärinnen, Reaktionaer, Reaktionaers, Reaktionaere, Reaktionaeren, Reaktionaerin, Reaktionaerinnen, reaktionärer, reaktionäre, reaktionäres, reaktionären, reaktionärem, reaktionärerer, reaktionärere, reaktionäreres, reaktionäreren, reaktionärerem, reaktionärster, reaktionärste, reaktionärstes, reaktionärsten, reaktionärstem, reaktionaer]
reaktionär  

Re|ak|ti|o|när, der; -s, -e [frz. réactionnaire] (abwertend): jmd., der reaktionäre Ziele verfolgt.re|ak|ti|o|när <Adj.> [frz. réactionnaire, zu: réaction, ↑ Reaktion (3)] (abwertend): an nicht mehr zeitgemäßen [politischen] Verhältnissen festhaltend: -e Ziele verfolgen; als r. gelten.
reaktionär  

Adj. [frz. r¨¦actionnaire, zu: r¨¦action, Reaktion (3)] (abwertend): an nicht mehr zeitgemäßen [politischen] Verhältnissen festhaltend: -e Ziele verfolgen; als r. gelten.
reaktionär  

n.
Re·ak·ti·o'när <m. 1> jmd., der den (polit.) Rückschritt anstrebt [<frz. réactionnaire „fortschrittsfeindlich, Reaktionär“; Reaktion]
[Re·ak·tio'när,]
[Reaktionärs, Reaktionäre, Reaktionären, Reaktionärin, Reaktionärinnen, Reaktionärer, Reaktionäres, Reaktionärem, Reaktionärerer, Reaktionärere, Reaktionäreres, Reaktionäreren, Reaktionärerem, Reaktionärster, Reaktionärste, Reaktionärstes, Reaktionärsten, Reaktionärstem]n.
re·ak·ti·o'när <Adj.> rückschrittlich
[re·ak·tio'när,]
[reaktionärs, reaktionäre, reaktionären, reaktionärin, reaktionärinnen, reaktionärer, reaktionäres, reaktionärem, reaktionärerer, reaktionärere, reaktionäreres, reaktionäreren, reaktionärerem, reaktionärster, reaktionärste, reaktionärstes, reaktionärsten, reaktionärstem]