[ - Collapse All ]
Realien  

Re|a|li|en die (Plural) <lat.-mlat.>:

1.wirkliche Dinge, Tatsachen.


2.Naturwissenschaften als Grundlage der Bildung u. als Lehr- u. Prüfungsfächer.


3.(Päd.) Sachkenntnisse; Ggs. ↑ Verbalien (vgl. Verbale 3)
Realien  

Re|a|li|en <Pl.>:

1. wirkliche Dinge, Tatsachen.


2.Sachkenntnisse.


3.(veraltet) Naturwissenschaften als Grundlage der Bildung u. als Lehrfächer.
Realien  

Re|a|li|en Plur. <lat.> (wirkliche Dinge, Tatsachen; Sachkenntnisse)
Realien  

Re|a|li|en <Pl.>:

1. wirkliche Dinge, Tatsachen.


2.Sachkenntnisse.


3.(veraltet) Naturwissenschaften als Grundlage der Bildung u. als Lehrfächer.
Realien  

[Pl.]: 1. wirkliche Dinge, Tatsachen. 2. Sachkenntnisse. 3. (veraltet) Naturwissenschaften als Grundlage der Bildung u. als Lehrfächer.
Realien  

n.
<[-'---]> Re'a·li·en <Pl.> wirkl. Dinge, Tatsachen; Sachkenntnisse; die Wissenschaften von der Wirklichkeit, neusprachl. u. naturwissenschaftl. Fächer; Sy Realwissenschaften [real]
[Rea·li·en]