[ - Collapse All ]
Rebell  

Re|bẹll der; -en, -en <lat.-fr.; »den Krieg erneuernd«>: Aufrührer, Aufständischer; jmd., der sich auflehnt, widersetzt, empört
Rebell  

Re|bẹll, der; -en, -en [frz. rebelle = Rebell; rebellisch < lat. rebellis, eigtl.="den" Krieg erneuernd, zu: bellum="Krieg]:"

1.jmd., der sich an einer Rebellion (1) beteiligt; Aufständischer: die -en haben den Fernsehsender besetzt.


2.(bildungsspr.) jmd., der aufbegehrt, sich widersetzt: er ist von jung an ein R. gewesen.
Rebell  

Re|bẹll, der; -en, -en <franz.> (Aufrührer, Aufständischer)
Rebell  

Aufrührer, Aufrührerin, Aufständischer, Aufständische, Revolutionär, Revolutionärin, Verschwörer, Verschwörerin, Widerständler, Widerständlerin; (geh.): Empörer, Empörerin; (oft abwertend): Umstürzler, Umstürzlerin; (abwertend): Revoluzzer, Revoluzzerin; (bildungsspr. veraltend): Insurgent, Insurgentin.
[Rebell, Rebellin]
[Rebellin, Rebellen]
Rebell  

Re|bẹll, der; -en, -en [frz. rebelle = Rebell; rebellisch < lat. rebellis, eigtl.="den" Krieg erneuernd, zu: bellum="Krieg]:"

1.jmd., der sich an einer Rebellion (1) beteiligt; Aufständischer: die -en haben den Fernsehsender besetzt.


2.(bildungsspr.) jmd., der aufbegehrt, sich widersetzt: er ist von jung an ein R. gewesen.
Rebell  

n.
<m. 16> Aufrührer, Empörer [<frz. rebelle „aufrührerisch, Rebell“ <lat. rebellis, eigtl. „den Krieg erneuernd“; <re… „wieder“ + bellum „Krieg“]
[Re'bell]
[Rebellen]