[ - Collapse All ]
Rebellion  

Re|bel|li|on die; -, -en: Aufruhr, Aufstand, Widerstand, Empörung
Rebellion  

Re|bel|li|on, die; -, -en [(frz. rébellion <) lat. rebellio]:

1.das Rebellieren; (1); Aufstand, offene Auflehnung einer kleineren Gruppe: eine bewaffnete R.; eine R. flackerte auf; eine R. unterdrücken, niederschlagen; es kam zur offenen R.


2.(bildungsspr.) Aufbegehren, das Sichwidersetzen.
Rebellion  

Re|bel|li|on, die; -, -en
Rebellion  

Auflehnung, Aufruhr, Empörung, Erhebung, Krawall, Meuterei, Revolte, Revolution, Unruhen, Volksaufstand, Volkserhebung; (schweiz.): Unrast; (bildungsspr.): Insurrektion; (veraltet): Emeute, Sedition.
[Rebellion]
[Rebellionen]
Rebellion  

Re|bel|li|on, die; -, -en [(frz. rébellion <) lat. rebellio]:

1.das Rebellieren; (1)Aufstand, offene Auflehnung einer kleineren Gruppe: eine bewaffnete R.; eine R. flackerte auf; eine R. unterdrücken, niederschlagen; es kam zur offenen R.


2.(bildungsspr.) Aufbegehren, das Sichwidersetzen.
Rebellion  

Aufruhr, Aufstand, Aufwiegelung, Meuterei, Rebellion, Revolte
[Aufruhr, Aufstand, Aufwiegelung, Meuterei, Revolte]
Rebellion  

n.
<f. 20> Aufruhr, Empörung [<lat. rebellio „Erneuerung des Krieges, Aufstand“; Rebell]
[Re·bel·li'on]
[Rebellionen]