[ - Collapse All ]
Receiver  

Re|cei|ver [ri'si:vɐ] der; -s, - <lat.-fr.-engl.; »Empfänger«>:

1.Hochfrequenzteil für den Satellitenempfang.


2.(Sport) Spieler, der den Ball, bes. den Aufschlag, in die gegnerische Spielhälfte zurückschlägt; Rückschläger.


3.Kombination von Rundfunkempfänger u. Verstärker für Hi-Fi-Wiedergabe
Receiver  

Re|cei|ver [ri'si:vɐ], der; -s, - [engl. receiver, zu: to receive = empfangen, über das Afrz. < lat. recipere, ↑ rezipieren ]:

1.(Rundfunkt.) Kombination von Rundfunkempfänger u. Verstärker für Hi-Fi-Wiedergabe.


2.(Tennis, Tischtennis, Badminton) Spieler, der den Ball, bes. den Aufschlag, in die gegnerische Spielhälfte zurückschlägt.
Receiver  

Re|cei|ver [ri'si:vɐ], der; -s, - <engl.> (Hochfrequenzteil für Satellitenempfang; Empfänger u. Verstärker für Hi-Fi-Wiedergabe)
Receiver  

Re|cei|ver [ri'si:vɐ], der; -s, - [engl. receiver, zu: to receive = empfangen, über das Afrz. < lat. recipere, ↑ rezipieren]:

1.(Rundfunkt.) Kombination von Rundfunkempfänger u. Verstärker für Hi-Fi-Wiedergabe.


2.(Tennis, Tischtennis, Badminton) Spieler, der den Ball, bes. den Aufschlag, in die gegnerische Spielhälfte zurückschlägt.
Receiver  

[':], der; -s, - [engl. receiver, zu: to receive= empfangen, über das Afrz. [ lat. recipere, rezipieren]: 1. (Rundfunkt.) Kombination von Rundfunkempfänger u. Verstärker für Hi-Fi-Wiedergabe. 2. (Tennis, Tischtennis, Badminton) Spieler, der den Ball, bes. den Aufschlag, in die gegnerische Spielhälfte zurückschlägt.
Receiver  

<[ri'si:və(r)] m. 3; in Verbunddampfmaschinen> Behälter, der den vom Hochdruck- zum Niederdruckzylinder strömenden Dampf aufnimmt; Rundfunkempfänger mit Verstärker (für HiFi-Wiedergabe) [engl., „Empfänger“]
[Re·cei·ver]