[ - Collapse All ]
Rechaud  

Re|chaud [re'∫o:] der od. das; -s, -s <lat.-vulgärlat.-fr.>:

1.(südd., österr., schweiz.) [Gas]kocher.


2.(Gastr.) durch Kerze od. Spiritusbrenner beheiztes Gerät od. elektrisch beheizbare Platte zum Warmhalten von Speisen u. zum Anwärmen von Tellern
Rechaud  

Re|chaud [re'∫o:], der od. das; -s, -s [frz. réchaud, zu: réchauffer = (wieder) erwärmen, zu: ré- (< lat. re-="wieder)" u. échauffer, ↑ echauffieren ]:

1.[mit Kerze od. Spiritusbrenner] beheizte Vorrichtung zum Warmhalten von Speisen od. Getränken.


2.(südd., österr., schweiz.) [Gas]kocher.
Rechaud  

Re|chaud [...'∫o:], der oder das; -s, -s <franz.> (Wärmeplatte; südd., österr. und schweiz. für [Gas]kocher)
Rechaud  

Re|chaud [re'∫o:], der od. das; -s, -s [frz. réchaud, zu: réchauffer = (wieder) erwärmen, zu: ré- (< lat. re-="wieder)" u. échauffer, ↑ echauffieren]:

1.[mit Kerze od. Spiritusbrenner] beheizte Vorrichtung zum Warmhalten von Speisen od. Getränken.


2.(südd., österr., schweiz.) [Gas]kocher.
Rechaud  

[':], der od. das; -s, -s [frz. r¨¦chaud, zu: r¨¦chauffer= (wieder) erwärmen, zu: r¨¦- ([ lat re-= wieder) u. ¨¦chauffer, echauffieren]: 1. [mit Kerze od. Spiritusbrenner] beheizte Vorrichtung zum Warmhalten von Speisen od. Getränken. 2. (südd., österr., schweiz.) [Gas]kocher.
Rechaud  

n.
<[re'ʃo:] m. 6 od. n. 15> Wärmeplatte, Tellerwärmer; <österr.> Gaskocher [<frz. réchaud „Tellerwärmer, Kocher“; zu réchauffer „aufwärmen“]
[Re·chaud]
[Rechauds]