[ - Collapse All ]
Rechthaber  

Rẹcht|ha|ber, der; -s, - (abwertend): rechthaberischer Mensch.
Rechthaber  

Rẹcht|ha|ber
Rechthaber  

Besserwisser, Besserwisserin, Klugredner, Klugrednerin; (spött.): Neunmalkluge[r], Neunmalschlaue[r]; (abwertend): Alleswisser, Alleswisserin, Oberlehrer, Oberlehrerin, Schulmeister, Schulmeisterin; (ugs. abwertend): Besserwessi, Klugscheißer, Klugscheißerin, Klugschwätzer, Klugschwätzerin.
[Rechthaber, Rechthaberin]
[Rechthaberin, Rechthabers, Rechthabern, Rechthaberinnen]
Rechthaber  

Rẹcht|ha|ber, der; -s, - (abwertend): rechthaberischer Mensch.
Rechthaber  

n.
<m. 3; umg.> Mensch, der immer Recht behalten will
['Recht·ha·ber]
[Rechthabers, Rechthabern, Rechthaberin, Rechthaberinnen]