[ - Collapse All ]
Rechtsweg  

Rẹchts|weg, der <o. Pl.> (Rechtsspr.): Weg, (4), auf dem bei den Gerichten um Rechtsschutz, um eine gerichtliche Entscheidung nachgesucht werden kann: der R. zu den Gerichten der Arbeitsgerichtsbarkeit; für diesen Streitfall ist der R. zulässig, ausgeschlossen; den R. gehen, einschlagen, beschreiten (das Gericht in Anspruch nehmen); unter Ausschluss des Rechtsweges; diese Angelegenheit wird auf dem R. (gerichtlich) entschieden.
Rechtsweg  

Rẹchts|weg
Rechtsweg  

Rẹchts|weg, der <o. Pl.> (Rechtsspr.): Weg, (4)auf dem bei den Gerichten um Rechtsschutz, um eine gerichtliche Entscheidung nachgesucht werden kann: der R. zu den Gerichten der Arbeitsgerichtsbarkeit; für diesen Streitfall ist der R. zulässig, ausgeschlossen; den R. gehen, einschlagen, beschreiten (das Gericht in Anspruch nehmen); unter Ausschluss des Rechtsweges; diese Angelegenheit wird auf dem R. (gerichtlich) entschieden.
Rechtsweg  

n.
<m. 1> Inanspruchnehmen des Gerichts; den ~ beschreiten, einschlagen, gehen die Hilfe des Gerichts in Anspruch nehmen; eine Sache auf dem ~ entscheiden; der ~ ist ausgeschlossen (bei Preisausschreiben)
['Rechts·weg]
[Rechtsweges, Rechtswegs, Rechtswege, Rechtswegen]