[ - Collapse All ]
Redakteur  

Re|dak|teur [...'tø:ɐ̯] der; -s, -e <lat.-fr.>: jmd., der für eine Zeitung, Zeitschrift, für Rundfunk od. Fernsehen, für ein [wissenschaftliches] Sammelwerk o. Ä. Beiträge auswählt, bearbeitet od. auch selbst schreibt
Redakteur  

Re|dak|teur [...'tø:ɐ̯], der; -s, -e [frz. rédacteur, zu lat. redactum, 2. Part. von: redigere, ↑ redigieren ]: jmd., der für eine Zeitung od. Zeitschrift, für Rundfunk od. Fernsehen, für ein [wissenschaftliches] Sammelwerk o. Ä. Beiträge auswählt, bearbeitet od. selbst schreibt (Berufsbez.): er ist R. bei/an einer großen Zeitung; R. für Politik, Wirtschaft; der verantwortliche R.
Redakteur  

Re|dak|teur [...'tø:ɐ̯], der; -s, -e <franz.> (jmd., der im Verlagswesen, Rundfunk od. Fernsehen Manuskripte be- u. ausarbeitet)
Redakteur  

Re|dak|teur [...'tø:ɐ̯], der; -s, -e [frz. rédacteur, zu lat. redactum, 2. Part. von: redigere, ↑ redigieren]: jmd., der für eine Zeitung od. Zeitschrift, für Rundfunk od. Fernsehen, für ein [wissenschaftliches] Sammelwerk o. Ä. Beiträge auswählt, bearbeitet od. selbst schreibt (Berufsbez.): er ist R. bei/an einer großen Zeitung; R. für Politik, Wirtschaft; der verantwortliche R.
Redakteur  

[...'?:], der; -s, -e [frz. r¨¦dacteur, zu lat. redactum, 2. Part. von: redigere, redigieren]: jmd., der für eine Zeitung od. Zeitschrift, für Rundfunk od. Fernsehen, für ein [wissenschaftliches] Sammelwerk o.Ä. Beiträge auswählt, bearbeitet od. selbst schreibt (Berufsbez.): er ist R. bei/an einer großen Zeitung; R. für Politik, Wirtschaft; der verantwortliche R.
Redakteur  

Redakteur, Redaktor (schweiz.)
[Redaktor]
Redakteur  

n.
<[-'tø:r] m. 1> (wissenschaftlich ausgebildeter) Angestellter einer Zeitung, eines Verlages od. des Rundfunks, der Manuskripte beurteilt u. bearbeitet, mit Autoren verhandelt usw.; Technischer ~ jmd., der im Bereich der schriftsprachlichen Vermittlung von technischem Wissen tätig ist(Berufsbez.); [<frz. rédacteur „Verfasser, Schriftleiter, Redakteur“]
[Re·dak·teur]
[Redakteurs, Redakteurn, Redakteurin, Redakteurinnen]