[ - Collapse All ]
Redoute  

Re|dou|te [re'du:tə, österr.: ...'dut] die; -, -n <lat.-it.-fr.>:

1.(veraltet) Saal für festliche od. Tanzveranstaltungen.


2.(österr., sonst veraltet) Maskenball.


3.(hist.) Festungswerk in Form einer trapezförmigen geschlossenen Schanze
Redoute  

Re|dou|te [re'du:tə, österr.:...'dut], die; -, -n [frz. redoute < ital. ridotto, eigtl.="Zufluchtsort" < lat. reductum, ↑ Reduktion ]:

1.(veraltet) Saal für Feste u. Tanzveranstaltungen.


2.(österr.) Maskenball: auf die R. gehen.


3.(früher) trapezförmige, allseitig geschlossene Schanze als Teil einer Festung.
Redoute  

Re|dou|te [...'du:..., österr. ...dut], die; -, -n <franz.> (österr. für Maskenball)
Redoute  

Re|dou|te [re'du:tə, österr.:...'dut], die; -, -n [frz. redoute < ital. ridotto, eigtl.="Zufluchtsort" < lat. reductum, ↑ Reduktion]:

1.(veraltet) Saal für Feste u. Tanzveranstaltungen.


2.(österr.) Maskenball: auf die R. gehen.


3.(früher) trapezförmige, allseitig geschlossene Schanze als Teil einer Festung.
Redoute  

[':, österr.: ...'dut], die; -, -n [frz. redoute [ ital. ridotto, eigtl.= Zufluchtsort [ lat. reductum, Reduktion]: 1. (veraltet) Saal für Feste u. Tanzveranstaltungen. 2. (österr.) Maskenball: auf die R. gehen. 3. (früher) trapezförmige, allseitig geschlossene Schanze als Teil einer Festung.
Redoute  

n.
<[rə'du:t(ə)>] f. 19; veraltet geschlossene Veranstaltung für geladene Gäste <bes.> Ball, z.B. Maskenball; <Festungsbau> geschlossene Schanze mit nach außen gerichteten Winkeln [frz., „geschlossene Schanze; Festraum, Fest“ <ital. ridotto „Zufluchtsort“]
[Re·dou·te]
[Redouten]