[ - Collapse All ]
Reduplikation  

Re|du|pli|ka|ti|on die; -, -en <lat.>: Verdoppelung eines Wortes od. einer Anlautsilbe (z. B. Bonbon, Wirrwarr)
Reduplikation  

Re|du|pli|ka|ti|on, die; -, -en [spätlat. reduplicatio, zu: reduplicare, ↑ reduplizieren ] (Sprachw.): Verdoppelung eines Wortes od. Wortteiles.
Reduplikation  

Re|du|p|li|ka|ti|on, die; -, -en <lat.> (Sprachw. Verdoppelung eines Wortes od. Wortteils, z._B. ,,Bonbon``)
Reduplikation  

Re|du|pli|ka|ti|on, die; -, -en [spätlat. reduplicatio, zu: reduplicare, ↑ reduplizieren] (Sprachw.): Verdoppelung eines Wortes od. Wortteiles.
Reduplikation  

n.
<f. 20; Sprachw.> Wiederholung des anlautenden Buchstabens mit einem e-Laut (oft ai geschrieben) im Präteritum, z.B. got. haitan (heißen), Prät. haihait (hieß) [<lat. reduplicatio „Verdoppelung“; zu reduplicare „verdoppeln“]
[Re·du·pli·ka·ti'on]
[Reduplikationen]