[ - Collapse All ]
Reflexion  

Re|fle|xi|on die; -, -en <lat.(fr.)>:

1.das Zurückwerfen von Licht, elektromagnetischen Wellen, Schallwellen, Gaswellen und Verdichtungsstößen an Körperoberflächen.


2.das Nachdenken; Überlegung, Betrachtung, vergleichendes u. prüfendes Denken; Vertiefung in einen Gedankengang
Reflexion  

Re|fle|xi|on, die; -, -en [frz. réflexion < lat. reflexio="das" Zurückbeugen, zu: reflectere, ↑ reflektieren ]:

1.das Zurückgeworfenwerden von Wellen, Strahlen: die R. des Lichts an einer spiegelnden Fläche.


2.(bildungsspr.) das Nachdenken; Überlegung, prüfende Betrachtung: -en [über etw.] anstellen.
Reflexion  

Re|fle|xi|on, die; -, -en <lat.> (Rückstrahlung von Licht, Schall, Wärme u._a.; Vertiefung in einen Gedankengang, Betrachtung)
Reflexion  


1. Spiegelung; (Physik): Rückstrahlung.

2. Bedenken, Besinnung, Betrachtung, Denken, Erwägung, Nachdenken, Überlegung, Versenkung; (geh.): Nachsinnen, Sinnen; (bildungsspr.): Kontemplation.

[Reflexion]
[Reflexionen]
Reflexion  

Re|fle|xi|on, die; -, -en [frz. réflexion < lat. reflexio="das" Zurückbeugen, zu: reflectere, ↑ reflektieren]:

1.das Zurückgeworfenwerden von Wellen, Strahlen: die R. des Lichts an einer spiegelnden Fläche.


2.(bildungsspr.) das Nachdenken; Überlegung, prüfende Betrachtung: -en [über etw.] anstellen.
Reflexion  

n.
<f. 20; Phys.> Zurückwerfen von Wellen an der Grenze zweier Medien; prüfendes vergleichendes Nachdenken, bes. über die eigenen Handlungen, Gedanken, Empfindungen [<frz. réflexion „Reflexion, Rückstrahlung, Überlegung“ <lat. reflexio „Zurückbeugung“; reflektieren]
[Re·fle·xi'on]
[Reflexionen]