[ - Collapse All ]
reflexiv  

Re|fle|xiv das; -s, -e: ↑ Reflexivpronomenre|fle|xiv <lat.-mlat.>:

1.(Sprachw.) sich (auf das Subjekt) rückbeziehend; rückbezüglich; reflexives Verb: rückbezügliches Verb (z. B. sich schämen).


2.die Reflexion (2) betreffend, reflektiert
reflexiv  

Re|fle|xiv, das; -s, -e: Reflexivpronomen.re|fle|xiv <Adj.> [zu lat. reflexus, ↑ Reflex ]:

1.(Sprachw.) sich (auf das Subjekt) zurückbeziehend; rückbezüglich: -e Verben, Pronomen; das Verb »irren« kann auch r. gebraucht werden.


2.(bildungsspr.) die Reflexion (2) betreffend; durch Reflexion, (2), reflektiert: -es Lernen; r. gewonnene Erkenntnisse.
reflexiv  

Re|fle|xiv, das; -s, -e (svw. Reflexivpronomen)re|fle|xiv <lat.> (durch [Nach]denken u. Erwägen; Sprachw. rückbezüglich); reflexives Verb (rückbezügliches Verb, z._B. ,,sich schämen``)
reflexiv  

Re|fle|xiv, das; -s, -e: Reflexivpronomen.re|fle|xiv <Adj.> [zu lat. reflexus, ↑ Reflex]:

1.(Sprachw.) sich (auf das Subjekt) zurückbeziehend; rückbezüglich: -e Verben, Pronomen; das Verb »irren« kann auch r. gebraucht werden.


2.(bildungsspr.) die Reflexion (2) betreffend; durch Reflexion, (2)reflektiert: -es Lernen; r. gewonnene Erkenntnisse.
reflexiv  

Adj. [zu lat. reflexus, Reflex]: 1. (Sprachw.) sich (auf das Subjekt) zurückbeziehend; rückbezüglich: -e Verben, Pronomen; das Verb ?irren? kann auch r. gebraucht werden. 2. (bildungsspr.) die Reflexion (2) betreffend; durch Reflexion (2), reflektiert: -es Lernen; r. gewonnene Erkenntnisse.
reflexiv  

n.
<n. 11> = Reflexivum
[Re·fle'xiv]
[Reflexives, Reflexivs, Reflexive, Reflexiven, Reflexiver, Reflexivem, Reflexiverer, Reflexivere, Reflexiveres, Reflexiveren, Reflexiverem, Reflexivster, Reflexivste, Reflexivstes, Reflexivsten, Reflexivstem]n.
<Adj.; Gramm.> sich auf das Subjekt beziehend; Sy rückbezüglich; ~es Pronomen sich auf das Subjekt beziehendes Pronomen (sich); Sy rückbezügliches Fürwort; <Gramm.; > ~e Verben V., die sich mithilfe des Reflexivpronomens auf das Subjekt beziehen,; z.B. sich schämen [Neubildung zu lat. reflexus, Part. Perf. von reflectere „zurückbiegen, umwenden“; reflektieren]
[re·fle'xiv]
[reflexives, reflexivs, reflexive, reflexiven, reflexiver, reflexivem, reflexiverer, reflexivere, reflexiveres, reflexiveren, reflexiverem, reflexivster, reflexivste, reflexivstes, reflexivsten, reflexivstem]