[ - Collapse All ]
Regelung  

Re|ge|lung, (selten:) Reglung, die; -, -en:

1.a)das Regeln; (1 a);

b) in bestimmter Form festgelegte Vereinbarung, Vorschrift: eine vernünftige, einheitliche, vertragliche, tarifliche, rechtliche R.; diese R. tritt ab sofort in Kraft.



2.(Kybernetik) Vorgang in einem Regelkreis, bei dem durch ständige Kontrolle u. Korrektur eine physikalische, technische o. ä. Größe auf einem konstanten Wert gehalten wird.

[Reglung]
Regelung  

Re|ge|lung, Reg|lung
[Reglung]
Regelung  

Re|ge|lung, (selten:) Reglung, die; -, -en:

1.
a)das Regeln; (1 a)

b) in bestimmter Form festgelegte Vereinbarung, Vorschrift: eine vernünftige, einheitliche, vertragliche, tarifliche, rechtliche R.; diese R. tritt ab sofort in Kraft.



2.(Kybernetik) Vorgang in einem Regelkreis, bei dem durch ständige Kontrolle u. Korrektur eine physikalische, technische o. ä. Größe auf einem konstanten Wert gehalten wird.

[Reglung]
Regelung  

Regelung, Regulation, Regulierung, Steuerung
[Regulation, Regulierung, Steuerung]
Regelung  

n.
<f. 20> das Regeln (Verkehrs~); <Kyb.> automat. Kontrolle u. Korrektur eines sich ständig wiederholenden Ablaufs, so dass ein konstanter Wert erhalten bleibt
['Re·ge·lung]
[Regelungen]