[ - Collapse All ]
Regierung  

Re|gie|rung die; -, -en:

1.das Regieren; Ausübung der Regierungs-, Herrschaftsgewalt.


2.oberstes Organ eines Staates, eines Landes; Gesamtheit der Personen, die einen Staat, ein Land regieren (1)
Regierung  

Re|gie|rung, die; -, -en [spätmhd. regierunge]:

1.Tätigkeit des Regierens; (1); Ausübung der Regierungs-, Herrschaftsgewalt: die R. dieses Herrschers brachte das Land in Not; einen Mann, eine Frau, eine Partei an die R. bringen; die R. übernehmen, antreten; unter, während ihrer R. herrschte Frieden.


2.oberstes Organ eines Staates, eines Landes, das die richtunggebenden u. leitenden Funktionen ausübt; Gesamtheit der Personen, die einen Staat, ein Land regieren: eine demokratische, sozialistische, bürgerliche, provisorische, legale, starke, stabile, schwache R.; die amtierende R. des Landes; die R. ist zurückgetreten, wurde gestürzt; eine neue R. bilden, einsetzen; eine R. ernennen, berufen, unterstützen, absetzen; er gehört der R. nicht mehr an.
Regierung  

Re|gie|rung
Regierung  

Re|gie|rung, die; -, -en [spätmhd. regierunge]:

1.Tätigkeit des Regierens; (1)Ausübung der Regierungs-, Herrschaftsgewalt: die R. dieses Herrschers brachte das Land in Not; einen Mann, eine Frau, eine Partei an die R. bringen; die R. übernehmen, antreten; unter, während ihrer R. herrschte Frieden.


2.oberstes Organ eines Staates, eines Landes, das die richtunggebenden u. leitenden Funktionen ausübt; Gesamtheit der Personen, die einen Staat, ein Land regieren: eine demokratische, sozialistische, bürgerliche, provisorische, legale, starke, stabile, schwache R.; die amtierende R. des Landes; die R. ist zurückgetreten, wurde gestürzt; eine neue R. bilden, einsetzen; eine R. ernennen, berufen, unterstützen, absetzen; er gehört der R. nicht mehr an.
Regierung  

n.
<f. 20> Tätigkeit u. Dauer des Regierens, Ausübung der Staatsgewalt, Herrschaft, Regentschaft; oberste staatl. Behörde, deren Mitglieder den Staat leiten; die ~ antreten, niederlegen; eine (neue) ~ bilden, wählen; eine ~ stürzen, umbilden; starke, schwache ~; unter, während seiner ~
[Re'gie·rung]
[Regierungen]