[ - Collapse All ]
Rehabilitation  

Re|ha|bi|li|ta|ti|on die; -, -en:

1.[Wieder]eingliederung eines Kranken, körperlich od. geistig Behinderten in das berufliche u. gesellschaftliche Leben.


2.↑ Rehabilitierung (1); vgl. ...ation/...ierung
Rehabilitation  

Re|ha|bi|li|ta|ti|on, die; -, -en [1: engl. rehabilitation; 2: (frz. réhabilitation <) mlat. rehabilitatio]:

1.[Wieder]eingliederung einer/eines Kranken, einer körperlich od. geistig behinderten Person in das berufliche u. gesellschaftliche Leben.


2.Rehabilitierung (1) .
Rehabilitation  

Re|ha|bi|li|ta|ti|on, die; -, -en (Wiedereingliederung einer behinderten Person in das berufliche u. gesellschaftliche Leben; auch für Rehabilitierung)
Rehabilitation  

Re|ha|bi|li|ta|ti|on, die; -, -en [1: engl. rehabilitation; 2: (frz. réhabilitation <) mlat. rehabilitatio]:

1.[Wieder]eingliederung einer/eines Kranken, einer körperlich od. geistig behinderten Person in das berufliche u. gesellschaftliche Leben.


2.Rehabilitierung (1).
Rehabilitation  

n.
<f. 20> das Rehabilitieren, das Rehabilitiertwerden, Ehrenrettung; Wiedereinsetzung in frühere Rechte, in den früheren Stand; Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit u. Gesundheit durch Leibesübungen; Wiedereingliederung von Kranken u. Süchtigen in die Gesellschaft [zu rehabilitieren, nach frz. rehabilitation „Rehabilitierung“; habilitieren]
[Re·ha·bi·li·ta·ti'on]
[Rehabilitationen]