[ - Collapse All ]
Reibungselektrizität  

Rei|bungs|elek|tri|zi|tät, die (Physik): entgegengesetzte elektrische Aufladung zweier verschiedener Isolatoren, (1), wenn sie aneinandergerieben werden; Triboelektrizität.
Reibungselektrizität  

Rei|bungs|elek|t|ri|zi|tät
Reibungselektrizität  

Rei|bungs|elek|tri|zi|tät, die (Physik): entgegengesetzte elektrische Aufladung zweier verschiedener Isolatoren, (1)wenn sie aneinandergerieben werden; Triboelektrizität.
Reibungselektrizität  

n.
'Rei·bungs·e·lek·tri·zi·tät <auch> 'Rei·bungs·e·lekt·ri·zi·tät <f. 20; unz.> durch das Berühren od. Aneinanderreiben zweier verschiedener Isolierstoffe entstehende elektrische Ladung auf der Oberfläche dieser Stoffe; Sy Triboelektrizität
['Rei·bungs·elek·tri·zi·tät,]