[ - Collapse All ]
reibungslos  

rei|bungs|los <Adj.>: ohne Hemmnisse verlaufend, erfolgend, sich durchführen lassend; keine Schwierigkeiten bereitend: eine -e Zusammenarbeit, Eingliederung; der Übergang vollzog sich r.
reibungslos  

rei|bungs|los
reibungslos  

einfach, glatt, mühelos, ohne Hindernisse/Komplikationen, ohne Probleme/Schwierigkeiten, problemlos, unkompliziert, unproblematisch, wunschgemäß; (ugs.): wie am Schnürchen, wie geschmiert.
[reibungslos]
[reibungsloser, reibungslose, reibungsloses, reibungslosen, reibungslosem, reibungsloserer, reibungslosere, reibungsloseres, reibungsloseren, reibungsloserem, reibungslosester, reibungsloseste, reibungslosestes, reibungslosesten, reibungslosestem]
reibungslos  

rei|bungs|los <Adj.>: ohne Hemmnisse verlaufend, erfolgend, sich durchführen lassend; keine Schwierigkeiten bereitend: eine -e Zusammenarbeit, Eingliederung; der Übergang vollzog sich r.
reibungslos  

Adj.: ohne Hemmnisse verlaufend, erfolgend, sich durchführen lassend; keine Schwierigkeiten bereitend: eine -e Zusammenarbeit, Eingliederung; der Übergang vollzog sich r.
reibungslos  

adj.
<Adj.; fig.> ohne Zwischenfall, ohne Hindernisse, ohne Hemmnisse; die Sache ist ~ verlaufen <fig.>
['rei·bungs·los]
[reibungsloser, reibungslose, reibungsloses, reibungslosen, reibungslosem, reibungsloserer, reibungslosere, reibungsloseres, reibungsloseren, reibungsloserem, reibungslosester, reibungsloseste, reibungslosestes, reibungslosesten, reibungslosestem]