[ - Collapse All ]
Reichsverweser  

Reichs|ver|we|ser, der:
a)im Deutschen Reich bis 1806 Stellvertreter des Kaisers bei Vakanz (1 a) des Throns od. während seiner Abwesenheit;

b)von der Frankfurter Nationalversammlung 1848 bis zur Kaiserwahl bestellter Inhaber der Zentralgewalt.
Reichsverweser  

Reichs|ver|we|ser, der:
a)im Deutschen Reich bis 1806 Stellvertreter des Kaisers bei Vakanz (1 a) des Throns od. während seiner Abwesenheit;

b)von der Frankfurter Nationalversammlung 1848 bis zur Kaiserwahl bestellter Inhaber der Zentralgewalt.
Reichsverweser  

<m. 3; im Dt. Reich bis 1806> Vertreter des Kaisers bei Minderjährigkeit, Abwesenheit od. nach dessen Tod bis zur Neuwahl; Sy Reichsvikar; <1848-1849> von der Frankfurter Nationalversammlung gewähltes, vorläufiges Staatsoberhaupt: Erzherzog Johann; <Ungarn 1442-1452, 1849 u. 1920-1944> vorläufiges Staatsoberhaupt
['Reichs·ver·we·ser]