[ - Collapse All ]
reisen  

rei|sen <sw. V.; ist> [mhd. reisen, ahd. reisōn, zu ↑ Reise ]:
a)eine Reise machen: allein, in Gesellschaft, geschäftlich, inkognito r.; an die See, aufs Land, ins Ausland, nach Berlin, zu Verwandten r.; wir reisen im Schlafwagen, mit der Bahn, mit dem/(geh. veraltend:) zu Schiff;

b)eine Reise antreten, abfahren, abreisen: wir reisen am Dienstag sehr früh; wann reist ihr?;

c)Reisen unternehmen, [als Reisende, Reisender] viel unterwegs sein, sich oft auf Reisen befinden: sie reist gern; sie sind schon viel und weit gereist; sie reist immer 1. Klasse/in der 1. Klasse; er reist (ist Handelsvertreter) im norddeutschen Raum; reisende (umherziehende) Schausteller.
reisen  

a) auf Reisen gehen, befahren, bereisen, besuchen, durchreisen, eine Reise machen, fahren, gondeln, verreisen; (salopp): kutschen.

b) abfahren, abreisen, aufbrechen, auf Reisen gehen, die/eine Reise antreten, [fort]fahren, losfahren, verreisen, wegfahren; (ugs.): abdampfen, abdüsen, abrauschen; (veraltet): ausreisen.

c) aus dem Koffer leben, sich die Welt ansehen, herumkommen, umherreisen, unterwegs sein; (ugs.): herumreisen; (scherzh.): globetrotten.

[reisen]
[reise, reist, reiste, reistest, reisten, reistet, reisest, reiset, reis, gereist, reisend]
reisen  

rei|sen <sw. V.; ist> [mhd. reisen, ahd. reisōn, zu ↑ Reise]:
a)eine Reise machen: allein, in Gesellschaft, geschäftlich, inkognito r.; an die See, aufs Land, ins Ausland, nach Berlin, zu Verwandten r.; wir reisen im Schlafwagen, mit der Bahn, mit dem/(geh. veraltend:) zu Schiff;

b)eine Reise antreten, abfahren, abreisen: wir reisen am Dienstag sehr früh; wann reist ihr?;

c)Reisen unternehmen, [als Reisende, Reisender] viel unterwegs sein, sich oft auf Reisen befinden: sie reist gern; sie sind schon viel und weit gereist; sie reist immer 1. Klasse/in der 1. Klasse; er reist (ist Handelsvertreter) im norddeutschen Raum; reisende (umherziehende) Schausteller.
reisen  

[sw. V.; ist] [mhd. reisen, ahd. reison, zu Reise]: a) eine Reise machen: allein, in Gesellschaft, geschäftlich, inkognito r.; an die See, aufs Land, ins Ausland, nach Berlin, zu Verwandten r.; wir reisen im Schlafwagen, mit der Bahn, mit dem/(geh. veraltend:) zu Schiff; b) eine Reise antreten, abfahren, abreisen: wir reisen am Dienstag sehr früh; wann reist ihr?; c) Reisen unternehmen, [als Reisender] viel unterwegs sein, sich oft auf Reisen befinden: sie reist gern; sie sind schon viel und weit gereist; sie reist immer 1. Klasse/in der 1. Klasse; er reist (ist Handelsvertreter) im norddeutschen Raum; reisende (umherziehende) Schausteller.
reisen  

n.
<V.i.; ist>
1 sich auf eine Reise machen, abfahren; auf der Reise sein, in der Welt umherfahren, fremde Orte besuchen; fahren; <auch> Handlungsreisender sein
2 ;erster, zweiter Klasse ~; Tag und Nacht ~; einen Tag und zwei Nächte ~
3 ;Reisen bildet <sprichwörtl.>
4 ;dienstlich, geschäftlich ~; er ist schon viel gereist
5 ;allein ~; aufs Land ~; auf diese (dumme) Tour reist er immer <fig.; umg.> auf diese (dummdreiste) Art versucht er immer, etwas zu erreichen; durch Italien ~; ich reise heute, morgen, nächste Woche; in die Ferien, den Urlaub ~; in Gesellschaft ~; in die Schweiz ~; in Stoffen usw. ~ als Reisender Stoffe verkaufen; mit der Bahn, mit dem Flugzeug, dem Schiff, mit dem Wagen ~; nach Rom ~; zur Erholung ~; zum Vergnügen ~
6 ;~de Kaufleute [<ahd. reison; Reise]
['rei·sen]
[reisens, reise, reist, reisen, reiste, reistest, reisten, reistet, reisest, reiset, reis, gereist, reisend]