[ - Collapse All ]
Rekonziliation  

Re|kon|zi|li|a|ti|on die; -, -en <lat.; »Aussöhnung«>:

1.Wiederaufnahme eines aus der katholischen Kirchengemeinschaft od. einer ihrer Ordnungen Ausgeschlossenen.


2.erneute Weihe einer entweihten katholischen Kirche
Rekonziliation  

n.
Re·kon·zi·li·a·ti'on <f.20> Wiederaufnahme eines (religiös) Schuldigen in die kirchliche Gemeinschaft nach der Buße [<reconciliatio „Versöhnung“; zu reconciliare „wieder vereinigen, versöhnen“]
[Re·kon·zi·lia·ti'on,]
[Rekonziliationen]