[ - Collapse All ]
rekursiv  

re|kur|siv <lat.-nlat.>:

1.(Math.) zurückgehend (bis zu bekannten Werten).


2.Rekursivität zeigend
rekursiv  

re|kur|siv <Adj.> [2: engl. recursive]:

1.(Math.) (bis zu bekannten Werten) zurückgehend.


2. (Sprachw.) (bei der Bildung von Sätzen) auf Regeln, die mehr als einmal bei der Bildung eines Satzes anwendbar sind, zurückgreifend.
rekursiv  

re|kur|siv (Math. zurückgehend bis zu bekannten Werten)
rekursiv  

re|kur|siv <Adj.> [2: engl. recursive]:

1.(Math.) (bis zu bekannten Werten) zurückgehend.


2. (Sprachw.) (bei der Bildung von Sätzen) auf Regeln, die mehr als einmal bei der Bildung eines Satzes anwendbar sind, zurückgreifend.
rekursiv  

Adj. [2: engl. recursive]: 1. (Math.) (bis zu bekannten Werten) zurückgehend. 2. (Sprachw.) (bei der Bildung von Sätzen) auf Regeln, die mehr als einmal bei der Bildung eines Satzes anwendbar sind, zurückgreifend.
rekursiv  

rekursiv, selbstaufrufend
[selbstaufrufend]
rekursiv  

adj.
<Adj.; Math.> auf bekannte Werte zurückgehend; <Sprachw.> <bei der Bildung von Sätzen> auf Regeln, die für vorangegangene Sätze gelten, zurückgreifend; Sy rekurrent; <Math.; EDV> in der Art einer Rekursion [rekurrieren]
[re·kur'siv]
[rekursiver, rekursive, rekursives, rekursiven, rekursivem, rekursiverer, rekursivere, rekursiveres, rekursiveren, rekursiverem, rekursivster, rekursivste, rekursivstes, rekursivsten, rekursivstem]