[ - Collapse All ]
Relief  

Re|li|ẹf das; -s, -s u. -e <lat.-fr.>:

1.Geländeoberfläche od. deren plastische Nachbildung.


2.plastisches Bildwerk auf einer Fläche
Relief  

Re|li|ẹf, das; -s, -s u. -e [frz. relief, eigtl. = das Hervorheben, zu: relever < lat. relevare="in" die Höhe heben, aufheben]:

1.(bild. Kunst) aus einer Fläche (aus Stein, Metall o. Ä.) erhaben herausgearbeitetes od. in sie vertieftes Bildwerk: etw. im/in R. darstellen.


2.(Geogr.) a)Form der Erdoberfläche;

b)maßstabsgetreue plastische Nachbildung [eines Teils] der Erdoberfläche.

Relief  

Re|li|ẹf, das; -s, Plur. -s und -e <franz.> (über eine Fläche erhaben hervortretendes Bildwerk; Geogr. Form der Erdoberfläche, plastische Nachbildung der Oberfläche eines Geländes)
Relief  

Re|li|ẹf, das; -s, -s u. -e [frz. relief, eigtl. = das Hervorheben, zu: relever < lat. relevare="in" die Höhe heben, aufheben]:

1.(bild. Kunst) aus einer Fläche (aus Stein, Metall o. Ä.) erhaben herausgearbeitetes od. in sie vertieftes Bildwerk: etw. im/in R. darstellen.


2.(Geogr.)
a)Form der Erdoberfläche;

b)maßstabsgetreue plastische Nachbildung [eines Teils] der Erdoberfläche.

Relief  

n.
<n. 15 od. n. 11> aus einer Fläche mehr od. minder erhaben herausgearbeitetes, in der ägypt. Kunst auch eingegrabenes (versenktes R.) Bild; Oberflächenform der Erde; <auch> verkleinerte Nachbildung dieser Oberfläche [frz., „Relief, erhabene Arbeit“]
[Re·li'ef]
[Reliefs, Reliefe, Reliefen]