[ - Collapse All ]
REM-Phase  

RẸM-Pha|se die; -, -n <Abk. für engl. rapid eye movements>: während des Schlafs [mehrmals] auftretende Traumphase, die an den schnellen Augenbewegungen des Schläfers erkennbar ist
[REMPhase]
REM-Phase  

RẸM-Pha|se, die; -, -n [Abk. von engl. rapid eye movements = schnelle Augenbewegungen] (Fachspr.): während des Schlafs [mehrmals] auftretende Phase, in der schnelle Augenbewegungen auftreten, die erkennen lassen, dass der/die Schlafende träumt.
[REMPhase]
REM-Phase  

RẸM-Pha|se, die; -, -n [Abk. von engl. rapid eye movements = schnelle Augenbewegungen] (Fachspr.): während des Schlafs [mehrmals] auftretende Phase, in der schnelle Augenbewegungen auftreten, die erkennen lassen, dass der/die Schlafende träumt.
[REMPhase]
REM-Phase  

<f. 19> Traumphase des Schlafs, die durch schnelle Augenbewegungen u. eine auffallend starke Aktivität des Gehirns gekennzeichnet ist [Abk. von engl. rapid eye movements]
['REM-Pha·se]
[/REM /Phase]