[ - Collapse All ]
Rembours  

Rem|bours [rã'bu:ɐ̯] der; - [...ɐ̯(s)], - [...ɐ̯s] <fr.>: Begleichung einer Forderung aus einem Geschäft im Überseehandel durch Vermittlung einer Bank
Rembours  

Rem|bours [rã'bu:ɐ̯], der; -s [...ɐ̯(s)], -s [...ɐ̯s; gek. aus frz. remboursement, zu: rembourser, ↑ remboursieren ] (Bankw.): Begleichung einer Forderung aus einem Geschäft im Überseehandel durch Vermittlung einer Bank.
Rembours  

Rem|bours [rã'bu:ɐ̯], der; -, - (Überseehandel Finanzierung u. Geschäftsabwicklung über eine Bank)
Rembours  

Rem|bours [rã'bu:ɐ̯], der; -s [...ɐ̯(s)], -s [...ɐ̯s; gek. aus frz. remboursement, zu: rembourser, ↑ remboursieren] (Bankw.): Begleichung einer Forderung aus einem Geschäft im Überseehandel durch Vermittlung einer Bank.
Rembours  

[?':], der; -s [...()], -s [...; gek. aus frz. remboursement, zu: rembourser, remboursieren] (Bankw.): Begleichung einer Forderung aus einem Geschäft im Überseehandel durch Vermittlung einer Bank.
Rembours  

n.
<[rã'bu:r] m.; - [-bu:rs], - [bu:rs]> Deckung, Erstattung (von Auslagen) [verkürzt aus frz. remboursement „Rückzahlung, Rückerstattung“; zu rembourser „zurückzahlen“]
[Rem·bours]