[ - Collapse All ]
remilitarisieren  

re|mi|li|ta|ri|sie|ren <lat.-fr.>: wieder bewaffnen, wieder mit eigenen Truppen besetzen; das [aufgelöste] Heerwesen eines Landes von Neuem organisieren
remilitarisieren  

re|mi|li|ta|ri|sie|ren <sw. V.; hat> [zu ↑ re- u. ↑ militarisieren ]: (in einem Land, Gebiet) erneut militärische Anlagen errichten, wieder Truppen aufstellen, das aufgelöste Heerwesen von Neuem organisieren; wiederbewaffnen.
remilitarisieren  

re|mi|li|ta|ri|sie|ren <franz.> (das aufgelöste Heerwesen eines Landes von Neuem organisieren)
remilitarisieren  

re|mi|li|ta|ri|sie|ren <sw. V.; hat> [zu ↑ re- u. ↑ militarisieren]: (in einem Land, Gebiet) erneut militärische Anlagen errichten, wieder Truppen aufstellen, das aufgelöste Heerwesen von Neuem organisieren; wiederbewaffnen.
remilitarisieren  

[sw. V.; hat] [zu re- u. militarisieren]: (in einem Land, Gebiet) erneut militärische Anlagen errichten, wieder Truppen aufstellen, das aufgelöste Heerwesen von neuem organisieren; wiederbewaffnen.
remilitarisieren  

v.
<V.t.; hat> ein Land ~ das Heerwesen eines Landes wiederherstellen, ein Land wieder bewaffnen; [<lat. re… „wieder“ + militarisieren]
[re·mi·li·ta·ri'sie·ren]
[remilitarisiere, remilitarisierst, remilitarisiert, remilitarisieren, remilitarisierte, remilitarisiertest, remilitarisierten, remilitarisiertet, remilitarisierest, remilitarisieret, remilitarisier, remilitarisiert, remilitarisierend]