[ - Collapse All ]
remontieren  

re|mon|tie|ren [auch: remõ...]:

1.(Bot.) noch einmal blühen (nach der Hauptblüte).


2.(früher) den militärischen Pferdebestand durch Jungpferde ergänzen
remontieren  

re|mon|tie|ren [ auch ...mõ...] (Bot. zum zweiten Mal blühen od. fruchten; früher den militär. Bestand durch Jungpferde ergänzen)
remontieren  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> wieder einrichten
2 <V.i.> den Pferdebestand auffrischen, junge Pferde kaufen; <Bot.> nach dem Hauptflor am jungen Trieb zum zweiten Mal blühen [<frz. remonter „wieder hinaufsteigen, auffrischen, ergänzen; zweimal (im Jahr) blühen“ u.a.]
[re·mon'tie·ren]
[remontiere, remontierst, remontiert, remontieren, remontierte, remontiertest, remontierten, remontiertet, remontierest, remontieret, remontier, remontiert, remontierend]