[ - Collapse All ]
Reorganisation  

Re|or|ga|ni|sa|ti|on die; -, -en <lat.; gr.-lat.-fr.>:

1.Neugestaltung, Neuordnung.


2.(Med.) Neubildung zerstörten Gewebes im Rahmen von Heilungsvorgängen im Organismus
Reorganisation  

Re|or|ga|ni|sa|ti|on, die; -, -en <Pl. selten> [frz. réorganisation, zu: réorganiser = neu gestalten] (bildungsspr.):

1. Umorganisation: die R. eines Staatswesens.


2.(Med.) Neubildung zerstörten Gewebes im Rahmen von Heilungsvorgängen im Organismus.
Reorganisation  

Re|or|ga|ni|sa|ti|on, die; -, -en Plur. selten <lat.; franz.> (Neugestaltung)
Reorganisation  

Re|or|ga|ni|sa|ti|on, die; -, -en <Pl. selten> [frz. réorganisation, zu: réorganiser = neu gestalten] (bildungsspr.):

1. Umorganisation: die R. eines Staatswesens.


2.(Med.) Neubildung zerstörten Gewebes im Rahmen von Heilungsvorgängen im Organismus.
Reorganisation  

n.
<f. 20> Neuordnung, Umgestaltung [<lat. re… „wieder“ + Organisation]
[Re·or·ga·ni·sa·ti'on]
[Reorganisationen]