[ - Collapse All ]
reparieren  

re|pa|rie|ren <lat.>: in Ordnung bringen, ausbessern, wiederherstellen
reparieren  

re|pa|rie|ren <sw. V.; hat> [lat. reparare = wiederherstellen, ausbessern, aus: re- = wieder, zurück u. parare, 1↑ parieren ]: etw., was nicht mehr funktioniert, entzweigegangen ist, schadhaft geworden ist, wieder in den früheren intakten, gebrauchsfähigen Zustand bringen: das Fahrrad [notdürftig, fachmännisch] r.; einen Schaden r. (beheben).
reparieren  

re|pa|rie|ren <lat.>
reparieren  

ausbessern, einen Schaden beheben/beseitigen, eine Reparatur ausführen, in Ordnung bringen, instand setzen, wiederherstellen, wieder herrichten; (schweiz.): instand stellen; (ugs.): [aus]flicken, ganz machen, in die Reihe bringen; (südd., österr., schweiz.): richten; (Kinderspr., fam.): heil machen.
[reparieren]
[repariere, reparierst, repariert, reparierte, repariertest, reparierten, repariertet, reparierest, reparieret, reparier, reparierend]
reparieren  

re|pa|rie|ren <sw. V.; hat> [lat. reparare = wiederherstellen, ausbessern, aus: re- = wieder, zurück u. parare, 1↑ parieren]: etw., was nicht mehr funktioniert, entzweigegangen ist, schadhaft geworden ist, wieder in den früheren intakten, gebrauchsfähigen Zustand bringen: das Fahrrad [notdürftig, fachmännisch] r.; einen Schaden r. (beheben).
reparieren  

[sw. V.; hat] [lat. reparare = wiederherstellen, ausbessern, aus: re- = wieder, zurück u. parare, 1parieren]: etw., was nicht mehr funktioniert, entzweigegangen ist, schadhaft geworden ist, wieder in den früheren intakten, gebrauchsfähigen Zustand bringen: das Fahrrad [notdürftig, fachmännisch] r.; einen Schaden r. (beheben).
reparieren  

v.
<V.t.; hat> etwas ~ eine Reparatur an etwas ausführen, wiederherstellen, ausbessern; [<lat. reparare „wiederherstellen“; zu parare „bereiten“]
[re·pa'rie·ren]
[repariere, reparierst, repariert, reparieren, reparierte, repariertest, reparierten, repariertet, reparierest, reparieret, reparier, repariert, reparierend]