[ - Collapse All ]
Repräsentant  

Re|prä|sen|tạnt der; -en, -en:

1.[offizieller] Vertreter (z. B. eines Volkes, einer Gruppe).


2.Vertreter einer Firma.


3.Abgeordneter
Repräsentant  

Re|prä|sen|tạnt, der; -en, -en [frz. représentant]:

1.a)jmd., der eine größere Gruppe von Menschen od. eine bestimmte Richtung (2) nach außen, in der Öffentlichkeit als Exponent vertritt, für sie spricht: -en des Volkes wählen;

b)Vertreter eines größeren Unternehmens.



2.Abgeordneter.
Repräsentant  

Re|prä|sen|tạnt, der; -en, -en <franz.> (Vertreter, Abgeordneter)
Repräsentant  


1. a) Bevollmächtigter, Bevollmächtigte, Sprecher, Sprecherin, Vertreter, Vertreterin.

b) Handelsreisender, Handelsreisende, Handelsvertreter, Handelsvertreterin, Reisender, Reisende, Reisevertreter, Reisevertreterin, Verkaufsagent, Verkaufsagentin, Vertreter, Vertreterin; (österr., sonst veraltet): Handelsagent, Handelsagentin; (veraltet): Handlungsagent, Handlungsagentin; (Kaufmannsspr.): Handlungsreisender, Handlungsreisende; (Wirtsch. veraltend): Agent, Agentin.

2. Abgeordneter, Abgeordnete, Delegierter, Delegierte, Deputierter, Deputierte, Parlamentarier, Parlamentarierin, Volksvertreter, Volksvertreterin; (österr.): Mandatar, Mandatarin.

[Repräsentant, Repräsentantin]
[Repräsentantin, Repräsentanten, Repräsentantinnen, Repraesentant, Repraesentanten, Repraesentantin, Repraesentantinnen]
Repräsentant  

Re|prä|sen|tạnt, der; -en, -en [frz. représentant]:

1.
a)jmd., der eine größere Gruppe von Menschen od. eine bestimmte Richtung (2) nach außen, in der Öffentlichkeit als Exponent vertritt, für sie spricht: -en des Volkes wählen;

b)Vertreter eines größeren Unternehmens.



2.Abgeordneter.
Repräsentant  

n.
<m. 16> jmd., der etwas repräsentiert, Vertreter; Volksvertreter, Abgeordneter [<lat. repraesentans „darstellend“; Part. Präs. von repraesentare; repräsentieren]
[Re·prä·sen'tant]
[Repräsentanten, Repräsentantin, Repräsentantinnen]