[ - Collapse All ]
repräsentieren  

re|prä|sen|tie|ren:

1.etwas, eine Gesamtheit von Personen nach außen vertreten.


2.repräsentativ (2) sein.


3.Repräsentation (3) betreiben.


4.wert sein; etwas darstellen
repräsentieren  

re|prä|sen|tie|ren <sw. V.; hat> [(frz. représenter <) lat. repraesentare="vergegenwärtigen," darstellen] (bildungsspr.):

1. etw., eine Gesamtheit von Personen nach außen vertreten; Repräsentant, Repräsentantin von jmdm., etw. sein: ein Land, eine Partei, Firma r.


2.für etw. repräsentativ (2) sein: diese Auswahl repräsentiert das Gesamtschaffen des Künstlers.


3.seiner gehobenen gesellschaftlichen Stellung, Funktion entsprechend in der Öffentlichkeit auftreten: ausgezeichnet zu r. verstehen.


4.darstellen: das Haus repräsentiert einen Wert von 400 000 Euro.
repräsentieren  

re|prä|sen|tie|ren <franz.> (vertreten; etwas darstellen; standesgemäß auftreten)
repräsentieren  


1. an jmds. Stelle treten, auftreten, erscheinen, Repräsentant[in] sein, Vertreter[in] sein, stellvertretend anwesend/tätig sein, vertreten.

2. stehen für, typisch sein; (bildungsspr.): repräsentativ sein.

3. glänzen, in der Öffentlichkeit auftreten.

4. darstellen, einen Wert haben, vorstellen, wert sein.

[repräsentieren]
[repräsentiere, repräsentierst, repräsentiert, repräsentierte, repräsentiertest, repräsentierten, repräsentiertet, repräsentierest, repräsentieret, repräsentier, repräsentierend, repraesentieren, repraesentiere, repraesentierst, repraesentiert, repraesentierte, repraesentiertest, repraesentierten, repraesentiertet, repraesentierest, repraesentieret, repraesentier, repraesentierend]
repräsentieren  

re|prä|sen|tie|ren <sw. V.; hat> [(frz. représenter <) lat. repraesentare="vergegenwärtigen," darstellen] (bildungsspr.):

1. etw., eine Gesamtheit von Personen nach außen vertreten; Repräsentant, Repräsentantin von jmdm., etw. sein: ein Land, eine Partei, Firma r.


2.für etw. repräsentativ (2) sein: diese Auswahl repräsentiert das Gesamtschaffen des Künstlers.


3.seiner gehobenen gesellschaftlichen Stellung, Funktion entsprechend in der Öffentlichkeit auftreten: ausgezeichnet zu r. verstehen.


4.darstellen: das Haus repräsentiert einen Wert von 400 000 Euro.
repräsentieren  

[sw. V.; hat] [(frz. repr¨¦senter [) lat. repraesentare= vergegenwärtigen, darstellen] (bildungsspr.): 1. etw., eine Gesamtheit von Personen nach außen vertreten; Repräsentant von jmdm., etw. sein: ein Land, eine Partei, Firma r. 2. für etw. repräsentativ (2) sein: diese Auswahl repräsentiert das Gesamtschaffen des Künstlers. 3. seiner gehobenen gesellschaftlichen Stellung, Funktion entsprechend in der Öffentlichkeit auftreten: ausgezeichnet zu r. verstehen. 4. darstellen: das Haus repräsentiert einen Wert von 500000 DM.
repräsentieren  

darstellen, repräsentieren, vertreten
[darstellen, vertreten]
repräsentieren  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> vertreten; darstellen; das Grundstück repräsentiert einen Wert von 500000 Mark
2 <V.i.> würdig auftreten, bes. gesellschaftlich, etwas darstellen; er, sie versteht zu ~ [<lat. representare „vergegenwärtigen, vorstellen, darstellen“; zu praesens „gegenwärtig“]
[re·prä·sen'tie·ren]
[repräsentiere, repräsentierst, repräsentiert, repräsentieren, repräsentierte, repräsentiertest, repräsentierten, repräsentiertet, repräsentierest, repräsentieret, repräsentier, repräsentiert, repräsentierend]